Text, Foto: Vilsbiburger Zeitung, 22.01.2014 (Georg Soller)

Gästebuch der Stadt Vilsbiburg, 20.01.2014 - Annalena Rettenberger und Christoph Parringer

Gästebuch der Stadt Vilsbiburg, 20.01.2014 - Annalena Rettenberger und Christoph Parringer

Von links: Christoph Parringer, Annalena Rettenberger, Erster Bürgermeister Helmut Haider

Zwei Meister von der Stadt geehrt

Vilsbiburg. Die Zahl der Vilsbiburger Sportler, die internationale Erfolge erringen, steigt weiter. So trugen sich am Montag bei der Stadtratssitzung Annalena Rettenberger und Christoph Parringer ins Goldene Buch der Stadt ein und bekamen von Bürgermeister Helmut Haider eine Medaille, die in der Partnerstadt Buja gefertigt wurde. Die 15-jährige Annalena Rettenberger startet bei den Inlinern des TSV Haarbach im Inline-Downhill. Im vergangenen Jahr wurde die Haarbacherin deutsche Meisterin, sicherte sich den ersten Platz in der Weltcup-Gesamtwertung und wurde Vize-Weltmeisterin am 21. September in Lyon. Eine ähnlich erfolgreiche Saison kann auch der Vilsbiburger Tennislehrer Christoph Parringer verbuchen. Er startete in der vergangenen Freiluft-Saison für die Herren 50 des TC Blau-Weiß Fürstenzell in der Regionalliga. Mit dieser Mannschaft erkämpfte er sich, erstmals in der Geschichte des bayerischen Tennisverbandes, den Titel des deutschen Mannschaftsmeisters. Doch damit nicht genug; nur wenige Wochen später holte er sich auch noch den Titel des Mannschafts- Europameisters gegen den italienischen Meister Cortina.

drucken nach oben