Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Vilsbiburg  |  E-Mail: stadt@vilsbiburg.de  |  Online: http://https://www.vilsbiburg.de

Aktuelle Bekanntmachungen

Pressemitteilung der Stadt Vilsbiburg vom 30.10.2018

Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept Vilsbiburg - Bestandsaufnahme

Vilsbiburg weiter entwickeln. Mit diesem Ziel hat die Stadt Vilsbiburg die Erarbeitung eines Stadtentwicklungskonzeptes in Auftrag gegeben.

 

Die hierfür erforderlichen Arbeiten der Bestandsaufnahme vor Ort beginnen in den nächsten Tagen. Um aktuelle Erkenntnisse zur gegenwärtigen Situation zu erhalten, wird eine Nutzungskartierung von Gewerbe, Einzelhandel, Dienstleistung und Gastronomie sowie der städtebaulichen Situation durchgeführt. Hierzu gehen die beauftragten Planungsbüros mit ihren Mitarbeitern/-innen in den kommenden Wochen die Stadt Vilsbiburg vollständig ab und nehmen die Gebäude mit ihren Nutzungen auf. Gleichzeitig werden städtebaulich relevante Werte und Mängel sowie Potenzialstandorte dokumentiert. Die Angaben werden in ein geographisches Informationssystem eingegeben und die Nutzungsstruktur der Stadt Vilsbiburg kann daraufhin analysiert, bewertet und dargestellt werden. Hieraus ergeben sich Erkenntnisse für die Wahl der künftigen Strategie zur stadtstrukturellen Entwicklung und zur Flächennutzungsplanung.

 

Ein weiterer Bestandteil der Erhebungen vor Ort ist eine Haushaltsbefragung. In diesem nächsten Schritt ist die Sichtweise der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Vilsbiburg gefragt. Hierfür werden ab Ende November 2018 Fragebögen an 1.200 zufällig ausgewählte Personen aus der Stadt Vilsbiburg und aus den Ortsteilen versendet. Die Stadt hofft auf eine starke Beteiligung dieser ausgewählten Personen an der anonym angelegten Befragung. Es geht unter anderem um die Fragen, wie die Bürgerinnen und Bürger die Wohn- und Lebensqualität in Vilsbiburg bewerten und welche Ansprüche und Bedürfnisse sie für die Stadtentwicklung haben. Die Ergebnisse dieser Befragung werden zusammen mit den weiteren Analyseergebnissen zur Stadtentwicklung im kommenden Jahr im Rahmen einer Bürgerversammlung vorgestellt.

drucken nach oben