Veranstaltungskalender

Hier können Sie gezielt suchen:


24.05. 2019
Beschreibung:  

 Auftritt der eDrumconnection

 

 

Termin:  
Kategorie:   Kinder, Jugend
Ort:   Jugendzentrum Vilsbiburg
Frontenhausener Straße 19
84137 Vilsbiburg



24.05. 2019
Beschreibung:  

Woyzeck ist ein einfacher Mensch. Sein Soldatenlohn reicht bei Weitem nicht aus, um seine Freundin Marie und das gemeinsame uneheliche Kind zu ernähren. Deshalb bleibt ihm nichts anderes, als sich etwas dazuzuverdienen: Er erledigt niedere Dienste für seinen Vorgesetzten und stellt sich fragwürdigen medizinischen Experimenten zur Verfügung – alles, um seiner Vorstellung vom kleinen, aber glücklichen Leben gerecht zu werden.

 

Für den Hauptmann und den Doktor ist Woyzeck nichts weiter als sozialer Abschaum, mit dem man spielen kann, wie es einem gefällt. Und Woyzeck kann sich nicht wehren, weil die soziale Abhängigkeit ihn unmissverständlich zu einem Mensch zweiter Klasse degradiert.

 

Einzig und alleine Marie gibt ihm Halt in seinem Leben, aber als die ihn mit dem Tambourmajor betrügt, ist er vollkommen alleine auf der Welt – und voller Wahn bereit, alle Verbindungen zu kappen.

 

„Woyzeck“, heute eines der meistgespielten und einflussreichsten Dramen der deutschen Literatur, wurde 1836 von Georg Büchner begonnen und blieb, nach seinem Tod 1837, als Fragment in mehreren Entwurfsstufen erhalten

 

http://buehne-links-der-bina.de/index.html

Termin:  
Kategorie:   Kleinkunst, Theater
Ort:   Saal des "Gasthaus zur Linde"
Leberskirchen



25.05. 2019
Beschreibung:  

Am 25. Mai veranstaltet das Sachgebiet Regionalmanagement einen Informationstag zur Elektromobilität auf dem Stadtplatz. Örtliche Händler von Elektroautos und E-Bikes zeigen ihre Modelle, die auch Probe gefahren werden können. Zur professionellen Information kommt die „Roadshow Elektromobilität“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Angesagt ist auch ein Brennstoffzellenauto, auch zum Probefahren.

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen, Messen
Ort:   Stadtplatz Vilsbiburg



25.05. 2019
Beschreibung:  

 Sechs verschiedene Musikgruppen treten nacheinander vor die Wertungsrichter des Musikbundes von Ober- und Niederbayern (MON) und zeigen ihr Können:

10:30 Uhr Musikgesellschaft Aich (Voyage into the blue, Hindenburgh)
11:00 Uhr Musikverein Vilsbiburg (Condacum, Sedona, Ein halbes Jahrhundert, Der Weg zurück, Salemonia)
12:00 Uhr Symphonisches Blasorchester Geisenhausen (Cassiopeia, The Legend of the Amber Room)

13:30 Uhr Trachtenkapelle Massing Musikverein (Norway Impressions, Concerto d'amore)
14:00 Uhr Bläserjugend Geisenhausen (Irish Dream, Fiesta!)
14:30 Uhr Spielmanns- und Fanfarenzug Eggenfelden (Der Student geht vorbei, River Kwai Marsch)

Unseren Zuhörern bieten wir neben freiem Eintritt und konzentrierten musikalischen Vorträgen auch eine kleine Brotzeit sowie Kaffee und Kuchen an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Termin:  
Kategorie:   Musikveranstaltungen
Ort:   Aula der Mittelschule
84137 Vilsbiburg



25.05. 2019
Beschreibung:  

Der Ortsverband des VdK Vilsbiburg lädt alle Mitglieder herzlich zur Jahreshauptversammlung mit Nachwahl und Mutter-/Vatertagsfeier am 25. Mai 2019 ein. Die Feier beginnt ab 14 Uhr und findet im Kolpinghaus / Gsellnhaus Vilsbiburg statt. 
Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. 
Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen. 

Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   Kolpinggaststätte "zum G'sellnhaus"
Pfarrbrückenweg 1
84137 Vilsbiburg



25.05. 2019
Termin:  
Kategorie:   Feste, Bälle
Ort:   Schnedenhaarbach 73
84137 Vilsbiburg



25.05. 2019
Beschreibung:  

Woyzeck ist ein einfacher Mensch. Sein Soldatenlohn reicht bei Weitem nicht aus, um seine Freundin Marie und das gemeinsame uneheliche Kind zu ernähren. Deshalb bleibt ihm nichts anderes, als sich etwas dazuzuverdienen: Er erledigt niedere Dienste für seinen Vorgesetzten und stellt sich fragwürdigen medizinischen Experimenten zur Verfügung – alles, um seiner Vorstellung vom kleinen, aber glücklichen Leben gerecht zu werden.

 

Für den Hauptmann und den Doktor ist Woyzeck nichts weiter als sozialer Abschaum, mit dem man spielen kann, wie es einem gefällt. Und Woyzeck kann sich nicht wehren, weil die soziale Abhängigkeit ihn unmissverständlich zu einem Mensch zweiter Klasse degradiert.

 

Einzig und alleine Marie gibt ihm Halt in seinem Leben, aber als die ihn mit dem Tambourmajor betrügt, ist er vollkommen alleine auf der Welt – und voller Wahn bereit, alle Verbindungen zu kappen.

 

„Woyzeck“, heute eines der meistgespielten und einflussreichsten Dramen der deutschen Literatur, wurde 1836 von Georg Büchner begonnen und blieb, nach seinem Tod 1837, als Fragment in mehreren Entwurfsstufen erhalten

 

http://buehne-links-der-bina.de/index.html

Termin:  
Kategorie:   Kleinkunst, Theater
Ort:   Saal des "Gasthaus zur Linde"
Leberskirchen



26.05. 2019
Termin:  
Kategorie:   Sport
Ort:   Parkplatz der Fa. Dräxlmaier (neben Parkhaus)



26.05. 2019
Termin:  
Kategorie:   Kinder, Jugend
Ort:   Familienzentrum
Frontenhausener Str. 19
84137 Vilsbiburg



26.05. 2019
Beschreibung:  

Das Akkordeonorchester der städtischen Musikschule besteht seit 1982. In zahlreichen Wettbewerben national und international, z.B. Kopenhagen und Innsbruck stellte das Orchester mit ersten Preisen sein Können unter Beweis. Am 26. Mai 2019 gibt das Orchester zu Gunsten der „Stillen Hilfe“ ein Benefizkonzert. Konzertbeginn ist um 18 Uhr und findet in der Aula der Mittelschule Vilsbiburg statt. Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

 

Termin:  
Kategorie:   Musikveranstaltungen
Ort:   Mittelschule
84137 Vilsbiburg



28.05. 2019
Beschreibung:  

Einladung zur Bürgerversammlung der Stadt Vilsbiburg zum Thema:
Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept 2019
Vorstellung der Bestandsaufnahme und Analyse,
sowie die Ergebnispräsentation der Bürgerbefragung

Termin:  
Kategorie:   Sonstige
Ort:   Aula der Grundstelle
Kirchstraße 6
84137 Vilsbiburg



29.05. 2019
Beschreibung:  

Woyzeck ist ein einfacher Mensch. Sein Soldatenlohn reicht bei Weitem nicht aus, um seine Freundin Marie und das gemeinsame uneheliche Kind zu ernähren. Deshalb bleibt ihm nichts anderes, als sich etwas dazuzuverdienen: Er erledigt niedere Dienste für seinen Vorgesetzten und stellt sich fragwürdigen medizinischen Experimenten zur Verfügung – alles, um seiner Vorstellung vom kleinen, aber glücklichen Leben gerecht zu werden.

 

Für den Hauptmann und den Doktor ist Woyzeck nichts weiter als sozialer Abschaum, mit dem man spielen kann, wie es einem gefällt. Und Woyzeck kann sich nicht wehren, weil die soziale Abhängigkeit ihn unmissverständlich zu einem Mensch zweiter Klasse degradiert.

 

Einzig und alleine Marie gibt ihm Halt in seinem Leben, aber als die ihn mit dem Tambourmajor betrügt, ist er vollkommen alleine auf der Welt – und voller Wahn bereit, alle Verbindungen zu kappen.

 

„Woyzeck“, heute eines der meistgespielten und einflussreichsten Dramen der deutschen Literatur, wurde 1836 von Georg Büchner begonnen und blieb, nach seinem Tod 1837, als Fragment in mehreren Entwurfsstufen erhalten

 

http://buehne-links-der-bina.de/index.html

Termin:  
Kategorie:   Kleinkunst, Theater
Ort:   Saal des "Gasthaus zur Linde"
Leberskirchen



30.05. 2019
Termin:  
Kategorie:   Kirche, Religion
Ort:   Wallfahrtskirche Maria-Hilf



31.05. 2019
Beschreibung:  

- Vernissage am Freitag, den 31.05.2019 um 19 Uhr

- Ausstellung vom 01.06. - 09.06.2019 täglich 14 - 20 Uhr

 

Der Arbeitsplatz eines Künstlers ist ein lebendiges Labor: Hier finden Emotionen,
Sehnsüchte und Hoffnungen ihren Ausdruck. In Edelstahl, Messing und Eisen materialisiert sich,
was den suchenden, forschenden oder spielenden Geist bewegt. Doch nicht nur das einzelne Werk,
auch der Flecken Erde wirkt und wächst mit den Skulpturen zu einer lebensbejaenden und
verbindenden Ganzheit zusammen. Der weitläuge Skulpturengarten ist wie ein sich
ständig wandelnder Organismus, der Sie erwartet und zum Verweilen und Entdecken einlädt.

Termin:    – 
Kategorie:   Ausstellungen, Messen
Ort:   Wölflau 88
84137 Vilsbiburg



31.05. 2019
Beschreibung:  

Woyzeck ist ein einfacher Mensch. Sein Soldatenlohn reicht bei Weitem nicht aus, um seine Freundin Marie und das gemeinsame uneheliche Kind zu ernähren. Deshalb bleibt ihm nichts anderes, als sich etwas dazuzuverdienen: Er erledigt niedere Dienste für seinen Vorgesetzten und stellt sich fragwürdigen medizinischen Experimenten zur Verfügung – alles, um seiner Vorstellung vom kleinen, aber glücklichen Leben gerecht zu werden.

 

Für den Hauptmann und den Doktor ist Woyzeck nichts weiter als sozialer Abschaum, mit dem man spielen kann, wie es einem gefällt. Und Woyzeck kann sich nicht wehren, weil die soziale Abhängigkeit ihn unmissverständlich zu einem Mensch zweiter Klasse degradiert.

 

Einzig und alleine Marie gibt ihm Halt in seinem Leben, aber als die ihn mit dem Tambourmajor betrügt, ist er vollkommen alleine auf der Welt – und voller Wahn bereit, alle Verbindungen zu kappen.

 

„Woyzeck“, heute eines der meistgespielten und einflussreichsten Dramen der deutschen Literatur, wurde 1836 von Georg Büchner begonnen und blieb, nach seinem Tod 1837, als Fragment in mehreren Entwurfsstufen erhalten

 

http://buehne-links-der-bina.de/index.html

Termin:  
Kategorie:   Kleinkunst, Theater
Ort:   Saal des "Gasthaus zur Linde"
Leberskirchen



drucken nach oben