Veranstaltungskalender

Hier können Sie gezielt suchen:


17.05. 2019
Beschreibung:  

 

Vernissage: Freitag, den 17. Mai 2019, um 19.00 Uhr

Ausstellung: Samstag 18.Mai - So. 09. Juni

Öffnungzeiten:

Fr./Sa/So    : 12-20 Uhr

 

Termin:    – 
Kategorie:   Ausstellungen, Messen
Ort:   Galerie lifeXpression
Frauensattlinger Str. 4
84137 Vilsbiburg,



18.05. 2019
Beschreibung:  

Ausflug zum Waldseilgarten Oberreith mit dem Jugendzentrum

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Kinder, Jugend



18.05. 2019
Beschreibung:  

Was ist die U-18 Wahl?

Der Bayerische Jugendring veranstaltet mit der Kommunalen Jugendarbeit ("KOJA") des Landkreises Landshut eine U- 18 Wahl für die Europawahl im Landkreis Landshut. Die Wahl wird bayernweit durchgeführt.

Die Stadtjugendpflege Vilsbiburg nimmt wiederholt neben anderen Städten im Landkreis teil. Es wird mit Originalwahlunterlagen gewählt.

 

Wer kann mitmachen?

Alle jungen Menschen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen wählen. "Nach unten" gibt es keine Grenze. Die Grenze wird das Verständnis politischer Prozesse sein.

 

Wo findet sie statt?

Die Wahlurne wird unter den Arkaden des Stadtmuseuums in Vilsbiburg aufgebaut. Uhrzeit: 14.00 - 18.00. Interessierte Jugendliche dürfen sich als Wahlhelfer im Juz melden.

 

Werden die Ergebnisse veröffentlicht?

Die  Ergebnisse werden landkreisweit und bayernweit auf der homepage des BJR bzw KOJA veröffentlicht.

 

Welchen Sinn macht die Wahl?

Die Ergebnisse zählen zwar nicht für Europa. Allerdings nehmen sie die Wahlfähigkeit von Minderjährigen und ihr Wunsch nach Auseinandersetzung mit der Politik ernst. Der BJR will für das Wahlrecht der jungen Mnenschen werben und der politische Wille der Jugend wird zudem sichtbar.

Termin:  
Kategorie:   Kinder, Jugend
Ort:   Stadtplatz, Heimatmuseum



18.05. 2019
Beschreibung:  

Woyzeck ist ein einfacher Mensch. Sein Soldatenlohn reicht bei Weitem nicht aus, um seine Freundin Marie und das gemeinsame uneheliche Kind zu ernähren. Deshalb bleibt ihm nichts anderes, als sich etwas dazuzuverdienen: Er erledigt niedere Dienste für seinen Vorgesetzten und stellt sich fragwürdigen medizinischen Experimenten zur Verfügung – alles, um seiner Vorstellung vom kleinen, aber glücklichen Leben gerecht zu werden.

 

Für den Hauptmann und den Doktor ist Woyzeck nichts weiter als sozialer Abschaum, mit dem man spielen kann, wie es einem gefällt. Und Woyzeck kann sich nicht wehren, weil die soziale Abhängigkeit ihn unmissverständlich zu einem Mensch zweiter Klasse degradiert.

 

Einzig und alleine Marie gibt ihm Halt in seinem Leben, aber als die ihn mit dem Tambourmajor betrügt, ist er vollkommen alleine auf der Welt – und voller Wahn bereit, alle Verbindungen zu kappen.

 

„Woyzeck“, heute eines der meistgespielten und einflussreichsten Dramen der deutschen Literatur, wurde 1836 von Georg Büchner begonnen und blieb, nach seinem Tod 1837, als Fragment in mehreren Entwurfsstufen erhalten

 

http://buehne-links-der-bina.de/index.html

Termin:  
Kategorie:   Kleinkunst, Theater
Ort:   Saal des "Gasthaus zur Linde"
Leberskirchen



drucken nach oben